Aquatisch in Blau

Zurück zu den Anfängen dieses Blogs und damit zu den Kopffüßern.

Kraken zu zeichnen sorgt für gute Laune. Wen interessiert es schon, dass die Pazifischen Riesenkraken eigentlich einen rötlichen Ockerton tragen, wenn gerade noch Blau auf der Palette perlt?

Ich bin übrigens überzeugt, wenn Kraken ein wenig länger lebten, hätten sie die Weltherrschaft inne …

Zeichnung – "Aquatisch in Blau"

Zeichnung – "Aquatisch in Blau"

Zeichnung – "Aquatisch in Blau"

Zeichnung – "Aquatisch in Blau"

Weihnachtsgekrakel

Tentakelfeucht, frisch aus dem Druck – die Weihnachtskarte 2022.

Die Kugel, die Kugel – seufz! Schimmern sollte sie, nicht glänzen.
Erst eine feine Lavur brachte den gewünschten Effekt: Die Oberseite der Kugel leuchtet in einem warmen Tomatenton, die verschattete Unterseite dämmert in kaltem Krapplack.

Krapplack ist ein Klassiker unter den Pigmenten und wird seit über 3000 Jahren für die Herstellung von Farben verwendet. Ursprünglich wurde es aus der Wurzel des Färberkrapps gewonnen, bevor es seit 1869 synthetisch hergestellt werden konnte.

Wie immer käuflich: Die Karte erhalten Sie in der Museumsbuchhandlung Walther König im Neuen Museum Nürnberg oder direkt bei mir.

Karte – "Weihnachtsgekrakel"

Karte – „Weihnachtsgekrakel“
105 x 148 mm
Karton 265 g/m
2
Motivseite glänzend, UV-Lack beschicht
et

Ergreifende Umarmung

Eine Tierpflegerin hebt eine große Krabbe über den Rand eines Aquariums, in dem bereits mehrere Tierarten leben. Ein neuer Mitbewohner, denke ich arglos.

Wie sehr ich mich geirrt habe, wird deutlich, als eine der Sepien herangeschossen kommt: Sie packt die Krabbe, noch bevor diese den Boden des Bassins erreicht. Gemeinsam sinken sie auf den Grund. Die Krabbe zuckt noch eine ganze Weile, während der Tintenfisch zur Ruhe kommt.

Kurzes Entsetzen, gnadenlose Faszination, langer Nachhall.

"Giertier" – aus der Tentakel-Serie

„Ergreifende Umarmung“ – aus der Tentakel-Serie
Aquarell / Bleistift
Arches® Bütten, 300 g/m2
30 x 40 cm

Die Sache mit der Neugier

Bildideen lungern oft zwischen den Sätzen entspannter Gespräche herum. So erzählte mir ein Sarde, wie sie als Kinder Oktopusse fingen.

Wer mir nachsagt, ich leide unter mangelnder Impulskontrolle, der ist noch keinem Cephalopoden begegnet: Man hänge einfach eine alte Dose oder einen Krug ins Hafenbecken und der Oktopus wird sie vor Neugier sabbernd untersuchen …

"Neugiertier" – aus der Tentakel-Serie

„Neugiertier“ – aus der Tentakel-Serie
Aquarell / Buntstift / Bleistift
Arches® Bütten, 300 g/m2
40 x 30 cm